Aktuelles

Aus dem DBSV - ...

Telegramm 17/2018. 20 Jahre Deutsche Betriebssport Meisterschaften (2-2).

Lange gezögert wurde dann auch nicht mehr, denn bereits im Jahr 1999 fanden die ersten Deutschen Betriebssport Meisterschaften statt.

Zu den vorangehenden Sportarten zählten Golf (DBM-Finale am 21.August 1999 nach zuvor 16 Qualifikationsturnieren im GC Duvenhof, Willich) und die DBM Bowling vom 10.-12.9.1999 mit auf Anhieb 49 Mannschaften und 380 Einzelstartern in der Gilde-Bowling 44 in Hamburg-Othmarschen. Auch Volleyball in Berlin mit 120 Volleyballerinnen und Volleyballern beim Mixed- und Herrenturnier sowie Schach mit 60 Mannschaften (240 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Karpow-Schachzentrum in Baden-Baden) führten bereits 1999 ihre ersten Betriebssport Meisterschaften durch.

Am 22.Januar 2000 folgte dann mit der ersten DBM im Hallenfußball in Neunkirchen/Saarland (16 Mannschaften) die dann bereits fünfte Sportart. Golf und Bowling haben bis heute durchgehalten (jährliche Durchführung der DBM) und konnten so schon vor wenigen Wochen das 20jährige Jubiläum verzeichnen.

Dabei haben beide inzwischen ihr Angebot auch noch ausgeweitet. So gibt es jetzt jährlich 40 Qualifikationsturniere im Golf und inzwischen drei DBM Bowling. Beide Sportarten verzeichnen dabei eine Teilnahme von mehreren Tausend aktiven Betriebssportlerinnen und Betriebssportlern. Im Reigen der Dauerbrenner folgt demnächst als dritte Sportart Hallenfußball im Februar 2019 in Neunkirchen.

Wir danken allen, die sich über zwei Jahrzehnte für die Durchführung der DBM eingesetzt und diese in dem Zeitraum ausgerichtet haben, für ihr großes Engagement. Der im Jahr 2000 für den Sport Verantwortliche und damalige DBSV-Vizepräsident Heinz Langhammer (Münster) schrieb in einer ersten Bewertung der DBM zum Hauptausschuss 2000: „Wer den ersten Meisterschaften beigewohnt hat, kann von der Begeisterung und der Freude der teilnehmenden Betriebssportlerinnen und Betriebssportler berichten.“

Dem ist auch heute - 20 Jahre nach den ersten Wettbewerben - nichts hinzuzufügen. (Uwe Tronnier)

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.