Aktuelles

Der NRW ...

… Betriebssportverband informiert. Auch in den kommenden Wochen werden unsere Möglichkeiten Sport zu treiben limitiert bleiben. 

Alleine und draußen aktiv und bewegt zu sein, ist noch eine der besten Möglichkeiten in diesen Zeiten. Ein großer Teil unserer Mitgliedspersonen nutzt die Natur mehr oder weniger stark im Rahmen ihrer sportlichen Betätigung.

Mehr als 20 Prozent unserer Sportler*innen sind in Sportarten aktiv, die direkt in der Natur betrieben wird (z.B.: Wandern, Walken, Laufen, Joggen, Radfahren, Kanu, Wintersport, etc.). Hinzu kommen alle die Personen, die zur Erhaltung der eigenen Fitness neben ihrer Sportart Naturräume z.B. zum Laufen nutzen.

Allen Personen, die in und mit der Natur Sport treiben, empfehlen wir einen Blick auf das Natursport-Onlineportal zu werfen.

Das Bundesamt für Naturschutz, die Deutsche Sporthochschule Köln und namhafte Sportfachverbände informieren auf dieser Plattform, welche Auswirkungen Natursportarten auf Lebensräume, Pflanzen und Tiere haben und wie Sportarten naturverträglich ausgeübt werden können. Das Besondere an NaturSportInfo ist die Verknüpfung dieser Themenbereiche untereinander für Akteure aus Natursport und Naturschutz sowie für besonders Interessierte.  https://www.natursport.info/

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.