Aktuelles

Aus dem DBSV - ...

… Telegramm 06/2021. Online Informationsveranstaltung am 29. April (Mi.) und am 11. Mai (Di.) 2021, näheres ist HIER zu finden.

  

Wir freuen uns jetzt schon über insgesamt 35 Anmeldungen (Stand bei Redaktionsschluss) und das damit verbundene Interesse an der Veranstaltung. Gerne erinnern wir an den Meldeschluss am 22.4.2021.

Vereine (BSG ́en) und Verbände leiden stark unter den sich ständig ändernden Corona-Beschränkungen und deren Auswirkungen. Auch wenn der Gesetzgeber und die Finanzverwaltung auf die speziellen Situationen der Vereine und Verbände bereits mit Übergangsregelungen reagiert haben, macht dies die Arbeit im Vorstand aber letztendlich nicht leichter. Umfangreiches rechtliches Fachwissen ist gefordert. Beispielsweise fordern Mitglieder die ganze oder teilweise Rückzahlung der Mitgliedsbeiträge oder Verweigern deren Zahlung. Übungsleiter fordern die vereinbarten Vergütungen. Die Satzung verlangt die Durchführung der Mitgliederversammlung. Die satzungsmäßige Amtszeit des Vorstands ist abgelaufen oder wird ablaufen.

Hier lauern rechtliche Problemstellungen. Hinzu kommt, dass mangels der früheren Einnahmen aus Veranstaltungen etc. die finanziellen Mittel knapp werden können. Auf diese Themen und mehr wird der Generalsekretär des DBSV, Rechtsanwalt Patrick R. Nessler, in der Online-Informationsveranstaltung „Betriebssportorganisationen in der Coronapandemie" eingehen.

Die Teilnahme ist kostenlos und nur nach bestätigter Anmeldung möglich

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.