Aktuelles

Aus dem DBSV - ...

… Telegramm 07/2021. Die ersten digitalen BWBV Meisterschaften 2021 sind Geschichte

Die Verbandssparte Leichtathletik des Baden-Württembergischen Betriebssportverbands (BWBV) hat sich in diesem Jahr dazu entschlossen den Sportbetrieb in einem digitalen Format zu starten und bei Bedarf auch komplett so abzuwickeln.

Am 27./28. März haben wir den ersten Termin als Ersatz für die Langlaufmeisterschaften des BWBV ausgerichtet. Was für ein Erfolg: Insgesamt 250 Teilnahmen an 4 verschiedenen Teilwettbewerben zeigen das Verlangen unserer Betriebssportler, sich im Wettkampf zu messen. 46 der Teilnahmen sind auf eine Einladung der Verbandssparte erfolgt und betrifft 3 Standorte der SG Stern Deutschland e.V., die gemeinsam mit uns ihren Deutschlandpokal der SG Stern ausrichtete.

Spitzenreiter in den Ergebnislisten – gemessen an den Teilnahmen - sind die SG Stern Stuttgart (50), die BSFG Porsche Region Stuttgart (48) und SG Stern Sindelfingen (41).

Starke Leistungen in allen Wettbewerben und Altersklassen. Offensichtlich hat sich der Veranstalter, die SG Stern Stuttgart, mit vier Einzel- und drei Mannschaftstiteln (alle Laufbewerbe bei den Herren, Mannschaft und Halbmarathon der Damen) besonders ins Zeug gelegt, aber auch die Teilnehmer der SG Stern Ulm/Neu-Ulm können 3 Einzel- (5km und 10km Damen, 5km Walking Herren) und einen Mannschaftstitel (5km Walking) gewinnen. Der Titel bei den Damen im 5km Walking geht nach Gaggenau.

Alle Sieger erhalten Sachpreise, die in diesem Jahr per Post zugesendet werden. Insgesamt ein toller Wettbewerb mit viel Zuspruch, den wir als Aufforderung sehen, diesen Wettbewerb zu wiederholen und als Ermunterung, unsere Laufserie 2021 im digitalen Format zu starten. Klaus Rische, Verbandsspartenleiter Leichtathletik im Baden-Württembergischen Betriebssportverband

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.